Das geschieht mit ihrem Zahn vor der Wurzelbehandlung

Ursächlich dafür, dass Sie sich einer Wurzelbehandlung unterziehen müssen, ist eine Zahnwurzelentzündung. Hierbei handelt es sich um eine tiefe Entzündung des Zahnes. Eine der häufigsten Ursachen dafür ist Karies. Diese Entzündung dringt bis in die verschiedenen Schichten des Zahns vor. Und zwar bis ins Zahnmark und in die Wurzelspitze. Diese verankert den Zahn im Kieferknochen. Die Schäden, die sich am Zahnmark erstrecken, machen sich oft unbemerkt breit. Im weiteren Verlauf der Entzündung drohen Nervenschäden und auch ein Absterben des Zahns. [mehr lesen]

Kieferorthopäden speziell für Kinder

Kieferorthopädie ist eine der ältesten Spezialisierungen der Zahnmedizin. Rund 70% aller Kinder haben schon einmal die Dienstleistungen eines Kieferorthopäden in Anspruch genommen. Aber macht ein Kieferorthopäde genau, was sind die häufigsten Behandlungen bei Kindern und wie läuft die Zahlung bei für eine Behandlung bei Kindern ab? Der Beruf des Kieferorthopäden Bei dem großen Berufsfeld rum um die Zahnmedizin, hat der Kieferorthopäde die Aufgabe, sich um die Korrektur von mittleren bis starken Gebissstörungen zu kümmern. [mehr lesen]

Wissenswertes zum Zahnimplantate setzen lassen

Zahnimplantate gehören zu den meist angewendeten Methoden der modernen Zahnmedizin. So entscheiden sich immer mehr Menschen, vor allem im höheren Alter, für den Einsatz von Implantaten. Was genau ist ein Zahnimplantate? Ein Zahnimplantat ist eine künstlich geschaffene Zahnwurzel, welche dem Patienten in den Kieferknochen eingesetzt wird und mit einem aufgesteckten Kunstzahn aus Keramik versehen wird. So können Zahnimplantate einen oder auch mehrere Zähne auf einmal ersetzen. Nach dem Heilungsprozess ist das Implantat in der Lage, genau die selben Kau- und Beißkräfte, wie ein echter Zahn aufzubringen. [mehr lesen]

Die Kieferorthopädie als eigenes Fachgebiet

Wenn es um die Gesundheit der Zähne geht, denken wohl die meisten Menschen an einen Besuch beim Zahnarzt. Dies ist zunächst auch richtig, insbesondere dann, wenn es um Dinge wie Karies, Zahnstein und Parodontose geht. Zähne müssen nicht nur frei von Löchern und Belägen sein, sondern auch gerade im Mund stehen. Ist dies nicht der Fall, kann dies früher oder später zu Problemen bei der Nahrungsaufnahme in Verbindung mit starken Schmerzen führen. [mehr lesen]